Segelschule Activesail

Liebe Kunden,

um die Saison Vorbereitung in Izola voranzutreiben haben wir uns am 19.03.2020 entschlossen, die durch die Corona Situation entstanden Service Rückstände am Stützpunkt und Schiff aufzuarbeiten. 

Da es in der Verlautbarung des auswärtigen Amtes und der bayrischen Staatsregierung hieß, Fahrten zum Arbeitsplatz sind erlaubt, haben wir dies auch umgehend durchgeführt. 

Unsere Reiseroute ging über den Grenzübergang Walserberg, Karawankentunnel weiter über Ljubljana nach Izola. Am Walserberg haben uns die Grenzbeamten ohne Kontrolle durchgewunken. Am Grenzübergang Karawankentunnel / Jesenize war überhaupt keine Person zu finden. Auch die Reststrecke nach Izola war ohne Probleme gut zu bewältigen. 

Nachdem wir bis Sonntag 22.03.2020 einiges an liegengebliebenen Servicearbeiten im Ersatzteillager und Schiff aufgearbeitet haben sind wir Sonntag um ca. 14.30 Uhr wieder aus Izola Richtung Deutschland gestartet.

In Slowenien wird die Grippewelle deutlich relaxter als in Deutschland gehandhabt. Natürlich werden auch hier intensiv die Schutzmaßnahmen einzelner, speziell gefährdeter Personen betrieben. Dennoch scheint das Leben an der slowenischen Küste seinen fast normalen Gang zu gehen. In Supermärkten finden wir  Gummihandschuhe und Desinfektionsmittel. Der Markt hat sicher auch Sicherheitszonen aber Lebensmittel werden hier nicht gehamstert.

Die Rückreise nach Deutschland war aufgrund des sehr geringen Verkehrsaufkommen fast in Rekordzeit zu bewältigen. Wir hatten an der Grenze von Slowenien zu Österreich einen kurzen Aufenthalt wo österreichische Grenzbeamte kurz ein Fiebermessgerät in das Auto gehalten haben. Alles O.K . ist Ihr Tank ausreichend voll und bitte nicht in Österreich anhalten waren neben den guten Reisewünschen die einzigen Aussagen der Beamten.

In den Medien werden nun auch langsam von Journalisten Fragen gestellt, die in Richtung langsame Besserung der Situation abzielen. 

Noch können wir keine Entwarnung in Bezug des Corona Hypes abgeben. Es scheint aber möglich, dass bis Mitte April eine Normalisierung der Corona Situation zumindest für die Anreise per Kfz. auf dem Landweg denkbar ist.

Wir werden Sie sehr aktuell und kurzfristig auf dem Laufenden halten.

Sobald der DSV wieder SKS / SSS Prüfungen in Izola anbietet, werden wir Sie umgehend Informieren.

Um schon jetzt die Segeltörns in der Adria und Theoriekurse in Deutschland neu Planen zu können, würden wir uns über eine kurze Mitteilung von Ihnen freuen, ob- und wenn ja Sie Möglichkeiten haben Ihren Törn zu einem anderen Termin wahrnehmen zu können. Dies wird sicher bei Selbstständigen von der Aufarbeitung der liegengebliebenen Aufträge und bei Angestellten beim Arbeitgeber liegen. Wir werden sehr flexibel und Kundenorientiert handeln. Versprochen.

Für Fragen stehen wir Ihnen gerne unter Telefon 0911 – 78 53 39 oder info@activesail.de zur Verfügung.

Wir freuen uns, Sie gesund und munter an Bord begrüßen zu dürfen.

Ihr Team Segelschule Activesail

Teilen