SKS in Kroatien mit Erfolgsgarantie

SKS Praxis Törn mit max. 4 Teilnehmern in der Adria
SKS Segelpraxis Ausbildung in Slowenien, Kroatien und Italien
SKS Segelschein in Slowenien und Kroatien

SKS in Kroatien mit Erfolgsgarantie & max. 4 Teilnehmern an Bord

7 Tage SKS Segeltörn in Kroatien

 Sportküstenschiffer Schein SKS

SKS Segel Ausbildungstörn in Kroatien, Italien mit SKS Prüfung in der Marina Izola / Slowenien. 

Max. 4 Teilnehmer an Bord

Preis € 940.-

zzgl. eigene Anreise, Bordkasse, Prüfungsgebühr 

14 Tage SKS Segeltörn in Kroatien

 Sportküstenschiffer Schein SKS

SKS Praxis in Kroatien inkl. Erfolgsgarantie im 14 Tage Segeltörn! SKS Prüfung in der Marina Izola / Slowenien. 

Max. 4 Teilnehmer an Bord

Preis € 1830.- 

zzgl. eigene Anreise, Bordkasse, Prüfungsgebühr 

Segelurlaub in Kroatien mit Ihrer Segelschule Activesail
Sportküstenschiffer Schein SKS + Motor Manöver Hafen Training mit Ausbildung Erfolgsgarantie
Sportküstenschiffer Schein SKS in Kroatien, Italien und Slowenien
SKS in Kroatien mit Erfolgsgarantie mit Ihrer Segelschule Activesail - Ihr SKS Spezialist in Slowenien, Kroatien & Italien
Genuss Segeln - Segeln und schlemmen in Istrien der Adria
14 Tage SKS Praxis Törn mit max. 4 Teilnehmern und Ausbildung Erfolgsgarantie

SKS in Kroatien mit Erfolgsgarantie

„Wir können den Wind nicht ändern, aber Segel anders setzen“

diese schlaue Aussage hat Aristoteles, der große griechische Philosoph uns mit auf die Reise zum SKS in Kroatien mit Erfolgsgarantie gegeben. 

300 Seemeilen in einer Woche können Sie nicht mit uns zurücklegen. Wir möchten das Sie richtig segeln lernen. Deshalb empfehlen wir unseren 14 Tage Törn mit Erfolgsgarantie.

Unser Angebot – Segeln lernen auf leichte spielerische Art und Weise wird Sie überzeugen. In Ihrem SKS Prüfungstörn, erhalten Sie von professionellen Skippern auf kompetente ruhige Art und Weise das Können vermittelt, eine Segelyacht entspannt auch in Ihrem Urlaubstörn zu segeln.

Hierzu haben wir Ihre persönlichen Segel Trainingszeiten angepasst. Wählen Sie zwischen unserem 7 Tage SKS Segeltörn für schon etwas erfahrenere Segler und dem 14 Tage SKS Törn für absolute Segel Neueinsteiger mit SKS Ausbildungs – Erfolgsgarantie. 

Auch in der Teilnehmer Zahl an Bord haben wir uns für eine kleine Crewstärke von maximal 4 SKS Törn Teilnehmern entschieden. Hohe persönliche Lenk- und Trainingszeiten durch max. 4 Teilnehmer, garantieren Ihren SKS Ausbildungs Erfolg.

SKS in Kroatien mit Erfolgsgarantie im 14 Tage Segeltörn!​

Wir freuen uns, Sie an Bord begrüßen zu dürfen.

SKS Praxis Törn mit max. 4 Teilnehmern in der Adria
Segeln lernen in der Adria
SKS Sportküstenschiffer Schein in Kroatien

MMT & SKS in Kroatien mit Erfolgsgarantie

MMT + SKS im Paketpreis mit Ausbildung – Erfolgsgarantie

Paketpreis € 1350.- p.P.

Sie starten mit unserem Motor Manöver Training „MMT“ im Frühjahr 2024, segeln im weiteren Jahresverlauf einen Tage SKS Prüfungstörn mit uns und erhalten auch im 7 Tage SKS Ausbildungstörn unsere Activesail Ausbildung – Erfolgsgarantie.

zzgl. Eigene Anreise, Bordkasse, Prüfungsgebühr 

Segel Ausbildungstörn in der Adria - Izola - Slowenien - Istrien
Segelschein Prüfung in der Adria
Segeln lernen ohne Prüfungsstress

SKS in Kroatien mit Erfolgsgarantie - Ihre Anreise nach Izola

1. Bordtag

Welcome on Bord der Segelyacht Taronga

Wir begrüßen Sie am Samstag um 17.00 Uhr vor der Marina Rezeption der Marina UP Izola. Bei Verspätung bitte den Skipper unter Bordtelefon +49 171 81 011 58 informieren.

Nachdem die Crew komplett ist, stimmen wir uns im Marina Café oder an Bord bei einem kühlen Getränk auf Ihren SKS Praxis Törn ein. In diesem ersten „Briefing“ besprechen wir die mögliche Törn Route entlang der Slowenischen und kroatischen Küste, den Lebensmittel Einkauf für die Bordversorgung und den geplanten Tagesablauf an Bord.

Schon hier werden wir Sie in Entscheidungen der Reise Planung zu Ihrem SKS in Kroatien mit Erfolgsgarantie mit einbinden. Im Anschluss wird der Skipper die Segelyacht, vorhandenes Equipment und die dazugehörigen Sicherheitseinrichtungen, wie Rettungsinsel, Schwimmwesten und Seenotsignalmittel sehr ausführlich erklären. Wir lassen den Tag dann mit einem landestypische Essen in einer sehr gastlichen lokalen „Konoba“ ausklingen. Natürlich stehtIhnen auch hier Ihr Skipper zu allen nautischen Fragen gerne zur Verfügung.

Start zu Ihrem SKS in Kroatien mit Erfolgsgarantie ist an den folgenden Segeltagen immer ein Bordfrühstück um 08.30 Uhr mit integriertem Briefing zum Segel Tag. Hier werden Törn Route und der Tagesskipper festgelegt, so wie Wetter Informationen und die SKS Manöver Trainings besprochen.

2. Bordtag

Nach dem Frühstück beginnt um ca. 10.00 Uhr Ihr SKS training mit dem „Klar Schiff zu Auslaufen“ In der Folge lernen Sie das Steuerverhalten der Yacht unter Motor kennen. Radeffekt, Stoppstrecke und Wendekreis sind wichtige, prüfungsrelevante Trainingsteile des SKS Praxistörn. Nachdem Sie langsam schon etwas Gefühl für die Yacht bekommen haben, beginnen wir mit den ersten Anlege Übungen im räumlich sehr großen Werft Bereich der Marina Izola.

Erst mit etwas größerem Abstand zur Mole, um im Laufe des Tages immer näher heranfahren zu können. Am Ende des Trainingstages werden Sie das prüfungsrelevante – seitlich An und Ablegen beherrschen. Training Ende wird etwa gegen 17.00 Uhr sein, wo wir im Anschluss das Schiffsequipment / Segel klarieren und die Yacht noch schnell mit Süßwasser abspritzen.

3. Bordtag

Planen und bereiten wir mit Navigation, Wetter und Seemannschaft unseren ersten Trip zu Ihrem SKS in Kroatien mit Erfolgsgarantie vor. Die SKS Praxis Törn – Routenplanung entlang der kroatischen Küste wird sicher auch immer Wetterabhängig sein. An dieser Stelle wird der Skipper, zusammen mit Ihnen in unserem „Step by Step“ Ausbildungssystem Ihre Törnplanung in Verbindung mit dem Wetter Routing als Skipper üben. Erste „Segel Trocken Trainings“ wie – Segel setzen, Reffen und Bergen werden noch mit festgemachtem Schiff am Liegeplatz geübt. Nachdem die nötigen Handgriffe mehrfach von Ihnen trainiert worden sind, machen wir das Schiff klar zum Auslaufen. Nach Verlassen der Marina Izola setzen wir Segel und fahren erste leichte Manöver und werden entsprechend der Wetterlage unser Tagesziel ansteuern.

4. Bordtag

ist Manövertag. Nachdem Ihnen das „Handling“ der Yacht schon etwas leichter fällt, beginnt der Skipper mit Ihnen die Manöver  – Wenden, Halsen, Beidrehen zum Beiliegen zu üben. Etliche Manöver Wiederholungen an verschiedenen Positionen an Bord werden Sie sehr schnell sicher im Umgang mit dem Schiff machen. Am Tagesende stehen die notwendigen SKS Prüfung Notmanöver „Boje über Bord“ auf dem Plan. Aber keine Angst, der Skipper wird diese Manöver mehrfach selbst „Vorlegen“, um Ihnen Gelegenheit zu geben, die vom DSV geforderten Notmanöver verstehen zu lernen.

5. Bordtag

Jetzt geht die Reise weiter. Auf unserem Weg ist die Festigung der Manöver – Wenden, Halsen, Beidrehen so wie die Notmanöver des Vortags wichtiger Bestandteil des Tagestraining. Am Mittwoch wird ein Haupt Augenmerk die navigatorische SKS Ausbildung sein. Kurse bestimmen, Peilungen und Ortsbestimmung nach Koppelort und beobachteten Ort werden neben der seglerischen Ausbildung Teil der SKS Prüfung sein. Sofern die Wetterlagen es erlaubt, wir auch das Eine oder Andere Ankermanöver gefahren.

6.Bordtag

Einen Tag vor Ihrer SKS Praxis Prüfung, trainieren Sie mit Ihrem Skipper nochmals verstärkt alle Prüfungsmanöver. Auch dazugehörende mögliche Prüferfragen zu den Themen – Prüfen der Seetüchtigkeit der Yacht einschließlich der Sicherheitsausrüstung und deren Handhabung. Beurteilen der Wetterlage am Prüfungstag, Bord Gasanlage, Motor und Antrieb sowie die Kontrolle derselben sind weitere beliebte Prüfungsfragen.

7. Bordtag

ist SKS Prüfungstag in Izola. Um 08.30 Uhr treffen sich der Skipper und Prüfer zum abgleich Ihrer SKS Prüfungsunterlagen. Nachdem alles für richtig befunden wird, teil der Prüfer mit, wann in etwa die SKS Prüfung starten wird. Dies kann auch erst um die Mittagszeit sein, sollten viele auswärtige Schiffe an der Prüfung teilnehmen. 

Rechnen Sie bitte mit einem Zeitrahmen von bis zu einer Dreiviertel Stunde für Ihre SKS Praxis Prüfung.

8. Bordtag

Wir verabschieden Sie um 09.00 Uhr nach einer gelungenen SKS Praxis Segelwoche mit Ihrer bestandenen SKS Praxisprüfung in der Tasche.

SKS in Kroatien mit Activesail
Segelyacht TARONGA Bavaria 42
Frühstück an Bord
SKS in Kroatien
SKS Ausbildungsyacht "TARONGA"

 Inhalt:

Der Sportküstenschifferschein (SKS) ist der amtliche Führerschein zum Führen von Yachten mit Antriebsmaschine und unter Segel in Küstengewässern (alle Meere bis 12 Seemeilen Abstand von der Festlandküste). Er ist vorgeschrieben zum Führen von gewerbsmäßig genutzten Sportbooten in den Küstengewässern.

  • ab 16 Jahren
  • Besitz des SBF-See
  • Nachweis von 300 Seemeilen auf Yachten mit der jeweiligen Antriebsart in Küstengewässern

In der theoretischen Prüfung müssen erweiterte Kenntnisse in folgenden Themenbereichen nachgewiesen werden:

  • Navigation
  • Seemannschaft
  • Schifffahrtsrecht
  • Wetterkunde

Sie besteht aus zwei Teilprüfungen: einem Fragebogen und einer mehrteiligen Navigationsaufgabe (Kartenaufgabe).
Den zugrundeliegenden Fragenkatalog gibt es unter www.elwis.de.

Zur theoretischen Prüfung werden benötigt:

  • Übungskarte: deutsche Seekarte D49 (INT 1463), Stand 2011, XII – Nordsee: Mündungen der Jade, Weser und Elbe
  • Karte 1/INT1
  • Begleitheft für die Kartenaufgaben im Fach Navigation für den Sportküstenschifferschein (Ausgabe 2013)
  • Navigationsbesteck: Kursdreiecke od. Portland Course Plotter, Zirkel, Bleistift etc.
  • nicht programmierbarer und nicht programmierter Taschenrechner

Die Übungskarte darf sauber radiert sein und genauso wie die Karte 1/INT1 und das Begleitheft keinerlei Markierungen oder zusätzliche Eintragungen enthalten. Eingeklebte „Seiten-Reiter“ im Begleitheft sind unzulässig.

In der praktischen Prüfung müssen die theoretischen Kenntnisse über das Führen einer Yacht in Küstengewässern umgesetzt und angewendet werden. Im Einzelnen werden gefordert:

Mit Antriebsmaschine und unter Segel

Pflichtaufgaben

  • Rettungsmanöver unter Segel
  • Rettungsmanöver mit Maschinenunterstützung

Beide Manöver (unter Segel und mit Maschinenunterstützung) müssen gefahren und mindestens im zweiten Versuch mit ausreichendem Ergebnis ausgeführt werden. Sie dürfen nicht zu einem Manöver zusammengefasst werden.

  • Manöver mit Antriebsmaschine
    • Anlegen mit Antriebsmaschine
    • Ablegen mit Antriebsmaschine
  • Manöver unter Segel
    • Wenden oder Halsen/Q-Wende
    • Beidrehen/Beiliegen

Alle Manöver mit Antriebsmaschine und unter Segel müssen mindestens im zweiten Versuch mit ausreichendem Ergebnis ausgeführt werden.

Sonstige Aufgaben

  • Seemannschaft/Fertigkeiten
    Sicherheitseinweisung, Notrolle, Handhabung Lifebelt und Lifeline, Anwenden von Leinen beim An- oder Ablegen (Spring, Vor- und Achterleine, Leine auf Slip)
  • Wetterkunde
    Ablesen der Wetterinstrumente Thermometer und Barometer, Beurteilen der Wetterlage am Ort und zum Zeitpunkt der Prüfung
  • Navigation
    Bestimmung des Schiffsortes, Absetzen, Bestimmen und Umwandeln von Kursen, Arbeiten mit einem Empfänger für ein satellitengestütztes Funknavigationsverfahren, Arbeiten mit dem Steuerkompass oder Handpeilkompass
  • Motor, elektrische Anlage und Gasanlage
    Kontrolle und Bedienung

Von den sonstigen Aufgaben Seemannschaft/Fertigkeiten, Wetterkunde, Navigation und Motor, elektrische Anlage und Gasanlage müssen drei von vier Aufgaben mit „ausreichend“ bewertet werden.

  • Seemannschaft/Manöver
    Mit Antriebsmaschine: Drehen und/oder Aufstoppen auf engem Raum, Vorbereitung der Yacht für das Ein- und Auslaufen, Durchführen eines Ankermanövers
    Unter Segel: Segelsetzen/Segelbergen in Fahrt, Einreffen und/oder Ausreffen in Fahrt, Aufschießer fahren

Von den sonstigen Aufgaben Seemannschaft/Manöver dürfen höchstens zwei gestellt werden und eine Aufgabe muss mit „ausreichend“ bewertet werden.

Die Prüfungsgebühren setzen sich aus der Zulassungsgebühr, der Gebühr für Theorie- und/oder Praxisprüfung und der Gebühr für die Erteilung des Führerscheins zusammen. Hinzu kommen Nebenkosten, die die Reisekosten der Prüfungskommission sowie Kosten für die Bereitstellung von Prüfungsräumen beinhalten. Gebühren und Nebenkosten werden durch den Prüfungsausschuss erhoben.

* Die Nebenkosten variieren je nach den Aufwendungen für Reise- und Raumkosten. Sie finden diese bei den Prüfungsausschüssen.

Die Anmeldung zur Prüfung muss bei einem der zuständigen regionalen Prüfungsausschüsse erfolgen. Welcher Prüfungsausschuss in Ihrer Nähe ist, erfahren Sie hier. Dieser entscheidet über die Zulassung. Dazu müssen folgende Unterlagen bis spätestens 14 Tage vor dem Prüfungstermin eingereicht werden:

  • Antrag auf Zulassung
  • Kopie des Sportbootführerscheins mit dem Geltungsbereich Seeschifffahrtsstraßen (zusätzlich muss das Original am Prüfungstag vorgelegt werden)
  • Für die praktische Prüfung: Seemeilennachweis entsprechend Zulassungsvoraussetzungen
  • Ein aktuelles Passbild (35 mm x 45 mm, ohne Kopfbedeckung)
  • Entrichtung der Gebühr plus Nebenkosten

Ihre Anreise zum SKS Segeltörn in Slowenien

Deutscher Segler Verband SBF, SKS, SRC Prüfung in Nürnberg
Deutscher Segler Verband e.V
World Sailing Partner der Segelschule Activesail Nürnberg, Kroatien, Slowenien, Italien
World Sailing
QAW Qualität in der Wassersport Ausbildung. DMYV unserer Partner in allen Motorbootfragen in der Adria
Deutscher Motor Yacht Verband e.V.